Utah

Mit dem Mietwagen quer durch die USA | Teil 8 |

>>hier lang zu unserer USA Reiseübersicht!

Springdale vorm Zion National Park, DieFernwehfamilie.de

In Springdale, kurz vor der Einfahrt zum Zion National Park, haben wir im Zion Park Motel übernachtet. Wir hatten super viel Glück. Der Mann nach uns durfte nur noch auf dem Parkplatz des Motels im Zelt übernachten, da dann alle Zimmer belegt waren. Kurz zuvor hatten wir einige Motels angefahren, aber alle waren ausgebucht oder hatten nur noch die wirklich teuren Zimmer frei. Umso mehr haben wir uns über das kleine Häuschen mit dem unglaublichen Ausblick gefreut. Nachts konnten wir ihn nur erahnen, morgens  konnten wir ihn wirklich genießen. Zum Frühstück sind wir dann wieder ins Wildcat Willies Ranch Grill & Saloon. Lecker Pancakes! Das Restaurant als auch die ganze Stadt Springdale sind einfach unglaublich. Wir kamen uns fast vor wie im Wilden Westen.

Zion National Park, Arizona, DieFernwehFamilie

Als wir uns in Las Vegas auf den Weg gemacht hatten, wählten wir auf dem Navi die kürzeste Strecke aus, haben uns den Weg aber nicht genauer angeschaut. Die Strecke sollte ca. 4 1/2 Stunden dauern und ging durch kleinere Orte und nicht über den Highway. Also Top. Oder etwa nicht? Die andere Strecke, die zur Auswahl stand, hätte uns eigentlich sogar eine halbe Stunde schneller zum Bryce Canyon gebracht. Allerdings hätten wir einmal in den Norden und dann wieder zurück in den Süden fahren müssen. Das schien uns in dem Moment einfach unlogisch.

Route Las Vegas_Bryce Canyon, DieFernwehFamilie-01

Uns war nicht wirklich bewusst, dass wir durch den Zion National Park fahren würden. Die Durchfahrt hat uns 25 Dollar gekostet und wir haben den National Park noch nicht mal wirklich erkundet.Entlang der Strecke haben wir zwei Mal angehalten, aber gelohnt hat es sich nicht so richtig. Zion hat aber sicherlich viel mehr zu bieten! Wenn du mehr über Zion erfahren möchtest, dann schau doch hier bei Pinterest vorbei!

Bryce Canyon, Arizona, DieFernwehFamilie

Auf dem Weg zum Bryce Canyon lag sogar etwas Schnee. Morgens beim Auschecken warnte uns die Empfangsdame noch, dass es wohl erneut in der Region schneien sollte. Bis jetzt hatten wir ja extreme Regenfälle in New York, Sandstürme in Las Vegas und nun vielleicht auch noch Schnee im Bryce Canyon – und wir dachten irgendwie, hier ist schon heftig heißer Sommer! Im Bryce Canyon National Park Visitor Center sind wir nochmal schnell aufs Klo, bevor wir am Sunset Point geparkt haben. Es gibt auch einen Sunrise Point Parkplatz. Im Grunde ist es egal, welchen du benutzt. An beiden Parkplätzen startet bzw. endet die Wanderstrecke durch den North Hall Bryce Canyon. Wir waren uns nicht sicher, an welchem Punkt wir starten sollten, und haben uns einfach für den Sunrise Point als Start entschieden, sodass wir am Ende die letzte Strecke im steilen Zickzack-Kurs hochlaufen mussten. Micha viel das Atmen irgendwie schwerer als sonst. Wenig Luft in der Luft, meinte er. Ob’s wohl Sauerstoffmangel in der Luft gab, man weiß es nicht.

Stein-Eichhörnchen im Bryce Canyon, Arizona, DieFernwehFamilie

Ich habe mich sofort in den Bryce Canyon verliebt! Die leuchtenden Farben im Kontrast zum blauen Himmel, die verrückten Steinformationen und natürlich die Stone-Squirrels (übersetzt vielleicht Steineichhörnchen?!). Zuckersüß und sehr zutraulich, weil viele Besucher sie füttern. Damit haben wir nicht gerechnet. Meine tolle Verwandtschaft aus San Diego hat uns den Tipp gegeben auf jeden Fall auch zum Bryce Canyon zu fahren. Der Tipp war auf jeden Fall super gut! Ich will ja nicht zu viel vorweg nehmen, aber den Grand Canyon fand ich gar nicht mal so toll wie den Bryce Canyon! Du bist dir unsicher, ob du zum Bryce willst? Vergiss es! Du musst hin! U-N-B-E-D-I-N-G-T!

Die Strecke ist angenehm – das Ende mit etwas Anstrengung verbunden. Wenn man am Sunrise Point beginnt, führt die Strecke ruhig in den Canyon und am Sunset Point steil wieder hoch. Es war die ganze Zeit über kühl, aber durch die kleine Wanderung wurde uns nicht kalt. Als wir oben am Sunset Point fix und fertig angekommen sind, hat es dann auf einmal angefangen zu schneien! Jep! Schnee! Wie im falschen Film – irgendwie verwirrend in dieser Landschaft.

Die unerwartete Überraschung | Bryce Canyon | DieFernwehFamilie.de

Im Bryce Canyon könnte man bestimmt auch noch viel mehr machen, aber wir haben uns dann wieder in Richtung Süden auf dem Weg zum North Rim des Grand Canyons gemacht! Falls (und davon gehe ich stark aus) wir wieder in die USA fliegen, dann muss ich unbedingt nochmal zum Bryce Canyon! Einfach wunderschön!

Warst du auch schon mal im Bryce Canyon? Warst du auch so begeistert? Oder planst du vielleicht gerade deine Reise durch die USA? Was für Ziele hast du? Erzähl mir davon! Ich bin ganz gespannt!

> Wieso wir unsere Nacht in Las Vegas in der Badewanne verbrachten und nicht am Strip!
> Der Richtige weg zum Grand Canyon 

Unsere Gesamte Strecke als Übersicht findest du hier!

Wenn du erfahren willst, was wir noch alles bei unserer USA Rundreise erlebt und gelernt haben, und was wir noch auf unserer künftigen Langzeitreise erleben werden, dann melde dich bei unserem Newsletter an!

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken